2009

Landschaftsreinigung

 Fischereiverein Bludenz im Einsatz für eine saubere Umwelt

Von den Fischern des Fischereivereines Bludenz wurde die alljährliche Landschaftsreinigungsaktion in Bludenz wieder durchgeführt. Bei dem vierstündigen Einsatz befreiten die Saubermänner den gesamten Brunnenbach von Unrat. Ehrenbrandtner Edmund, Dreier Christof, Ebner Wolfgang, Kapeller Werner, Lienher Gebhard, Lienher Michael, Neyer Christoph und Priselac Slobodan sammelten mit Obmann Melchhammer Werner rund 1000kg Abfall ein.

Im Bild zwei „Müllmänner“ mit einem Teil des Unrates beim Parkplatz unterhalb der Fa. Suchard Kraft Foods.

Grillfest 2009

FV BLUDENZ AKTIV

Am Samstag, den 15.08. 2009 konnten wir bei herrlichem Hochsommerwetter und Temperaturen über 30 Grad wieder unser traditionelles Grillfest in Gstins durchführen. Teilgenommen haben heuer: 47 Erwachsene und 9 Kinder.
Hier einige Eindrücke:

Fliegenbindekurs

FV BLUDENZ AKTIV

Am 16. und 23. Jänner trafen sich wieder einige interessierte Fliegenfischer zu zwei gemütlichen Kursabende im Clubheim des Fischereiverein Nüziders. Schwerpunkte dieser Abende waren der Umgang mit den verschiedenen Techniken beim Fliegenbinden. Kichl Manfred, Gramer Roland und Mlakar Christian verstanden es wieder hervorragend, die Technik des Fliegenbindens an den Mann zu bringen..

Geboten wurden von den einfachen Nymphen bis zu den Trockenfliegen aus Rehhaar und komplizierten Streamern aus verschiedenen Materialien, fast alles. Dank der guten Erklärung und praxisnahen Anwendung der Vorführenden gelang es den zukünftigen Profis auch bald, das Erlernte am eigenen Bindestock umzusetzen.
Besonderen Dank gilt auch dieses mal wieder den Instruktoren und dem Fischereiverein Nüziders der die Räumlichkeiten für die Kurse zur Verfügung gestellt hat.
Teilnehmer der Kurse:
Kapeller Werner, Kapeller Andreas, Erath Meinrad, Kienecker Robert, Großsteiner Karl, Hugl Klaus, Angeli Markus, Lind Christoph, Max Mario, Schnetzer Martin, Ebner Roland, Ebner Wolfgang, Tomio Michael, Nesensohn Walter, Marlin Manfred, Melchhammer Werner und die Instruktoren Kiechl Manfred, Gramer Roland, Mlakar Christian.

Gabenpreisjassen

FV BLUDENZ

Am 6.Jänner hielt der Fischerverein sein diesjähriges Preisjassen im Nova Bräu ab. Neben zahlreichen Mitgliedern aus den eigenen Reihen konnte Obmann Melchhammer auch Fischerkollegen aus den benachbarten Vereinen begrüßen. Die Abordnungen kamen vom FV Bregenz, FV Hard, FV Montafon, FV Klostertal, FV Illwerke. Auch der Präsident Egon Helbock mit Gattin ließen es sich nicht nehmen, persönlich bei diesem Ereignis dabei zu sein.

Nach kurzer Erläuterung begann der Kampf um die Punkte. In Anbetracht der wunderschönen Preise, die von den Mitgliedern, den Gästen, sowie der Firma Keckeis GmbH zur Verfügung gestellt wurden, entstand das Ringen um die vorderen Plätze. Der Hauptpreis war auch diesmal ein Geschenkkorb, der vom Verein selbst gestiftet wurde.

Als Stichzahl wurde die höchste von den drei möglichen gezogen. Durch die rasche Abwicklung der 3 Durchgänge stand schon bald fest, wer der Sieger des 46. Preis-jassen des FV Bludenz war. Unser Präsident Egon Helbock war an diesem Tag der glückliche Gewinner und entführte den Geschenkskorb samt Pokal, der von der Bank Austria gestiftet wurde, ins Unterland. Wir gratulieren nochmals herzlichst zu diesem tollen Erfolg. Sichtlich erfreut war auch unser Mitglied Walter Kapeller der als Trostpreis die „Rote Laterne“, in Empfang nehmen konnte.

Zum Schluß dankte der Obmann allen Teilnehmern für die netten Stunden und ganz besonders aber für die rege Teilnahme beim Preisjassen. Nach einem gemütlichen „Hock“ ging der schöne Nachmittag zu Ende. Alle hoffen, daß es ein Wiedersehen im nächsten Jahr beim traditionellen Gabenpreisjassen in Bludenz gibt.

Kommentare sind geschlossen.