aktuelle Information

23. März 2020 Aus Von admin

Liebe Fischerkollegen,

Durch den Coronavirus ist es nicht möglich, die Aufzuchtbäche abzufischen um den Besatzplan für Ill und Lutz einzuhalten.
Wir versuchten kurzfristig aus Frastanz Fische zu beziehen. Aber auch hier wurden wir auf später ( mindestens 3 Wochen) vertröstet.
Auch Fische aus unserer Aufzucht möchte ich zur Zeit nicht entnehmen, da es doch einen größeren Aufwand bedarf diese zu sortieren (mindestens 3-4 Mann).
Auch haben wir für den Monat März und April keine Entnahme vorgesehen.

Ein Fischbesatz in Gstins ist derzeit nicht möglich, da die Arbeiten an der Sperre ausgesetzt wurden und der Grundablass immer noch geöffnet ist. Auch die Speicherentleerung in Raggal noch nicht fix ist. Die Wasserrechtsverhandlung, welche am Donnerstag abgehalten werden sollte, wurde kurzerhand abgesagt.

Sollte sich die Lage nach Ostern wieder normalisieren, werden wir die Fischbesätze und das elektrische Abfischen der Aufzuchtbäche wieder in Angriff nehmen.

Die Landschaftsreinigungen in Bludenz und Bürs wurden ebenfalls abgesagt und ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

Bis dahin wünsche ich euch eine virenfreie Zeit und viel Freude beim Frühjahrsputz zu Hause.

Euer Obmann

Werner Melchhammer