2012

Landschaftsreinigung 2012

Im Einsatz für „A SUBERS LÄNDLE“

25 Fischer des Fischereivereines Bludenz waren auch dieses Jahr wieder bei der Landschaftsreinigungsaktionen am 24. März in Bludenz, Bürs und Nüziders dabei. Bei den Arbeitseinsätzen befreiten die Mitglieder hauptsächlich die Gerinne, der in diesen Bereichen liegenden Gewässer.

Alleine im Stadtgebiet von Bludenz wurde aus dem Gerinne des Brunnenbaches von der Matratze bis zum Fahrrad und Einkaufwagen alles aus dem Wasser gezogen.
Spitzenreiter in Sachen Unrat war auch dieses Jahr der Bereich unterhalb der Fa. Suchard Kraft Foods.

Preisjassen 2012

Gabenpreisjassen 2012

Am 8.Jänner hielt der Fischerverein sein diesjähriges Preisjassen im Stüble des Fohren Centers in Bludenz ab. Neben einigen Mitgliedern aus den eigenen Reihen konnte Obmann Melchhammer erfreulicher Weise viele Fischerkollegen aus den benachbarten Vereinen begrüßen. Die Abordnungen kamen vom FV Bregenz, FV Hard, FV Montafon, FV Nüziders, FV Blumenegg und vom FV Illwerke. Einige Obmänner ließen es sich nicht nehmen, persönlich bei diesem Ereignis dabei zu sein.

Nach kurzer Erläuterung begann der Kampf um die Punkte. In Anbetracht der wunderschönen Preise, die von den Mitgliedern, den Gästen, sowie der Firma Keckeis GmbH zur Verfügung gestellt wurden, entstand das Ringen um den ersten Platz. Der Hauptpreis war auch diesmal ein Geschenkkorb, der vom Verein selbst gestiftet wurde.

Als Stichzahl wurde die höchste von den drei möglichen gezogen. Durch die rasche Abwicklung der 3 Durchgänge stand schon bald fest, wer der Sieger des 49. Preis-jassen war. Unser langjähriger Gast Alfred Hörzer war an diesem Tag der glückliche Gewinner und entführte den Geschenkskorb samt Pokal, der von der Bank Austria gestiftet wurde, ins Unterland. Wir gratulieren nochmals herzlichst zu diesem tollen Erfolg. Sichtlich erfreut war auch unser Gast Erwin Weber aus Bürs der die „Rote Laterne“, in Empfang nehmen konnte.

Fliegenbinden 2012

ERFOLGREICHE WEITERBILDUNG

Im Jänner 2012 trafen sich wieder interessierte Fliegenfischer zu zwei gemütlichen Abenden in der Fischerhütte des Fischereiverein Nüziders. Schwerpunkte dieser Treffen waren wie schon in der Vergangenheit, der Umgang mit den verschiedenen Techniken beim Fliegenbinden. Nicht zu kurz kam ebenso der Gedankenaustausch der Gleichgesinnten.Unsere Spezialisten haben den Versuch unternommen, Fliegen und Streamer zu binden, die nicht nur an unseren Gewässern erfolgsversprechend sind. Große Augen machten doch alle, als von unserem Mitglied Manfred Marlien sein gut sortiert und aufgeräumter „Fliegenbindearbeitsplatz“ vorgestellt wurde.
Besonderen Dank gilt auch wieder unseren Experten und dem Fischereiverein Nüziders der die Räumlichkeiten für die Kurse zur Verfügung gestellt hat. Bezüglich Fliegenfischerausbildung bewegen wir uns sicherlich in die richtige Richtung.

 

Kommentare sind geschlossen.